3 Vorteile von ITSM-Tools für IT-Abteilungen im produzierenden Gewerbe

Das produzierende Gewerbe spielt eine wichtige Rolle für die wirtschaftliche Entwicklung eines Landes. In Verbindung mit dem aktuellen Trend um Industrie 4.0 bedeutet dies, dass IT-Abteilungen unter großem Druck stehen, mitzuhalten. Dies gilt natürlich nicht nur für die IT im produzierenden Gewerbe, sondern für alle IT-Abteilungen.

Mit Trends mitzugehen ist jedoch leichter gesagt als getan. Vor allem wenn Sie sich vor Anfragen nicht mehr retten können oder Mühe haben, den Überblick über alle Informationen zu behalten. Hier kommen ITSM-Tools ins Spiel. Wir haben Ihnen drei Möglichkeiten zusammengestellt, wie ITSM-Tools Ihre IT-Abteilung unterstützen können:

1. ITSM-Tools verbessern die Effizienz

ITSM-Tools bündeln Ihre IT-Services an einem Ort und bieten Automatisierungs- und andere Funktionen, die Sie von wiederkehrenden Aufgaben entlasten. Somit haben Sie mehr Zeit für Innovationen und wichtige Projekte.

In vielen Servicedesks geht die Gesamtanzahl der IT-Anfragen deutlich zurück, sobald sie ein ITSM-Tool wie TOPdesk einführen.

Wie das?

TOPdesk bietet standardisierte Formulare und unterstützt die Serviceautomatisierung. Dies führt dazu, dass ein Teil der Anfragen den 1st- und 2nd-Level-Support umgehen und automatisch gelöst und geschlossen werden können. Die Anzahl der Anfragen geht somit zurück und die Belastung der IT-Abteilung verringert sich.

2. ITSM-Tools geben Ihren Meldern mehr Möglichkeiten

Melder (Mitarbeiter und/ oder Kunden) sind ungeduldig. Sie erwarten, dass ihre Anfragen sofort gelöst werden. Glücklicherweise bieten die meisten ITSM-Tools sowohl eine Wissensdatenbank als auch ein umfangreiches Self Service Portal (SSP) mit Standardlösungen und FAQs. So können Ihre Melder die Antworten auf ihre Fragen selbst finden und dabei das kollektive Wissen der IT-Abteilung nutzen.

Ihre Melder werden es lieben und einen großen Teil ihrer Serviceanfragen über das SSP stellen. Die Scandinavian Tobacco Group, ein Hersteller von Zigarren und traditionellem Pfeifentabak, hat diese Erfahrung bereits gemacht. Nachdem die IT-Abteilung TOPdesk eingeführt hatte, wurden mehr als 80 % aller Anfragen über das SSP erfasst.

Die Implementierung eines Self Service Portals mit Wissensdatenbank verringert auch den Druck auf Ihr IT-Team. Sie müssen nicht mehr immer wieder dieselben Fragen beantworten oder sich Sorgen machen, dass wichtiges Wissen in gemeinsam genutzten Laufwerken oder persönlichen Dokumenten versteckt ist. Stattdessen wird das gesamte Wissen an einem Ort gesammelt.

3. ITSM-Tools verschaffen Ihnen Einblick in die Cybersicherheit

Das zweite Jahr in Folge ist das produzierende Gewerbe das Hauptziel von Cyberangriffen. Die Hauptbedrohungen für diesen Sektor sind:

  • Phishing-Angriffe: Angriffe, bei denen Benutzer dazu verleitet werden, sensible Daten preiszugeben, Malware herunterzuladen und sich oder ihr Unternehmen der Cyberkriminalität auszusetzen.
  • Ransomware: Software, die das Netzwerk eines Unternehmens unbrauchbar macht, bis die Forderungen des Hackers erfüllt sind, was zu Ausfallzeiten führt.
  • Diebstahl von geistigem Eigentum (Intellectual property – IP): Angreifer dringen unbemerkt in ein Netzwerk ein und stehlen das geistige Eigentum eines Herstellers.
  • Angriffe auf die Lieferkette: Ein Angriff auf ein einzelnes Glied in der Lieferkette eines Unternehmens. Erfolgreiche Angriffe auf die Lieferkette können innerhalb weniger Tage nach dem ersten Angriff Auswirkungen auf die gesamte Lieferkette haben.

IT-Abteilungen spielen eine wichtige Rolle dabei, dass das produzierende Gewerbe widerstandsfähiger gegen Cyberangriffe wird. Alles beginnt damit, dass das Wissen bezüglich Cybersicherheit vorhanden ist. Wissen ist die beste Verteidigung, wenn es um Sicherheit geht: Die IT-Abteilung muss genau wissen, für welche Anlagen – sowohl Hardware als auch Software – sie verantwortlich ist, wo sie sich befinden und wer Zugang zu ihnen hat. Aber auch zu wissen, wer zum Beispiel Zugang zu sensiblen Informationen hat.

Ein ITSM-Tool wie TOPdesk liefert Ihnen diese Art von Informationen. Darüber hinaus können Sie mit standardisierten Prozessen schnell auf Krisensituationen reagieren. Und dank der fortschrittlichen Reportingfunktion von TOPdesk sehen Sie auf einen Blick, wie es um Ihre IT-Abteilung bestellt ist – zum Beispiel, wo eventuelle Schwachstellen liegen und worauf Sie Ihre Bemühungen konzentrieren sollten.

Entdecken Sie TOPdesk

Die Verwaltung der IT-Infrastruktur ist keine leichte Aufgabe, vor allem nicht, wenn Sie reaktiv arbeiten. Die IT-Servicemanagement-Lösung von TOPdesk hilft Ihnen dabei:

  • Prozessen anhand von Best Practices zu standardisieren
  • Aufgaben basierend auf der Kapazität zuzuweisen
  • mit Übersichten und Dashboards den Überblick zu behalten
  • Wissen zu erfassen und es für alle zugänglich zu machen.

Erfahren Sie mehr auf unserer Webseite oder fragen Sie noch heute Ihre individuelle Live-Demo an.

Inspirieren Sie andere - Teilen Sie diesen Blog